Beiträge

Kolumne von Jesper Juul:
Bevor sie Kinder und Jugendliche mit psychischen Diagnosen abstempeln, sollten Erwachsene sich selbst kritisch hinterfragen…
Lesen Sie den ganzen Artikel DerStandard.at

Die Strukturen im Gehirn von Teenagern verändern sich: Graue Zellen nehmen ab, neue Verbindungen werden aufgebaut. Allerdings reifen verschiedene Regionen nicht synchron. Mehr Wissen darüber würde Eltern helfen, meint der Gehirnforscher Romuald Brunner…
Lesen Sie den ganzen Beitrag auf DeutschlandfunkKultur

 

„Du musst dich zusammenreißen – so ein Satz geht bei uns gar nicht!“

Wie erreicht man suizidgefährdete Jugendliche? Eine Online-Beratung hilft per Mail, soziale Netzwerke setzen auf künstliche Intelligenz…
Lesen Sie den ganzen Beitrag auf SZ